Warum ich kein Auto haben möchte

Warum ich kein Auto haben möchte

Vor ca. 6 Jahren habe ich auf ein Auto gespart, genauer gesagt auf einen Fiat 500 (Keine Werbung :D). Diesen wollte ich mir nach der Matura (Deutschland: Abitur) zulegen. 

Zum Glück habe ich mich umentschieden. 

Warum ich weiterhin kein Auto haben möchte, hat viele Gründe.  

  • Ich bin ohne Auto aufgewachsen, wofür ich sehr dankbar bin. Wenn man etwas nicht gewohnt ist, fehlt es einem auch nicht. Mir ist aber auch klar, dass ein Auto am Land unverzichtbar ist. Ich habe immer in der Stadt gewohnt und möchte das auch in Zukunft. In Tirol ist man auch in der Stadt schnell in der wunderschönen Natur.
  • Weder für meine Nebenjobs, noch für das Studium bräuchte ich ein Auto.
  • Was man nicht hat, kann auch nicht kaputt gehen
  • Ich sitze nicht sonderlich gerne hinter dem Steuer
  • Keine lästige Parkplatzsuche
  • Ein Auto ist eine Geldvernichtungsmaschine. Dadurch, dass ich kein Auto habe, spare ich mir Unmengen an Geld.
  • Beim Wandern kann ein Auto sogar umständlicher sein. Wenn ich mit dem Bus oder Zug fahre, kann ich mich flexibel dazu entscheiden, bei einer anderen Haltestelle wieder einzusteigen. Das funktioniert mit dem Auto nicht.
  • Bessere Laune, da ich mich nicht über andere Autofahrer aufregen muss
  • Das öffentliche Verkehrsnetz in meiner Stadt ist sehr gut ausgebaut
  • Während Bus- oder Zugfahrten kann ich lesen oder arbeiten und dadurch die Zeit optimal nutzen.
  • Den öffentlichen Verkehr zu nutzen schont die Umwelt – man trägt also auch ein bisschen was zum Thema Umweltschutz bei 🙂
  • Geringere Fixkosten bedeuten geringere Abhängigkeit

    Wenn ich an einen Ort möchte, den ich ohne Auto nicht erreichen kann, könnte ich mir dafür immer noch ein Auto mieten oder mit dem Taxi fahren. Selbst wenn ich für eine einmalige Taxifahrt 70€ zahlen würde, wäre das auf Dauer immer noch günstiger.  

    Das alles sind aber nur meine persönliche Meinungen und Erfahrungen, die sich mit der Zeit auch verändern können und werden. Ich möchte hiermit niemanden angreifen, der ein Auto haben möchte oder braucht. Mit diesem Artikel möchte ich eben nur klarstellen, warum ich kein Auto haben möchte. 

    Aber jeder hat unterschiedliche Prioritäten, Lebensumstände, Vorlieben und das ist auch vollkommen in Ordnung 🙂 

Schreibe einen Kommentar