So gehe ich mit 35 in „Rente“ – mein konkreter Plan für die finanzielle Freiheit

So gehe ich mit 35 in „Rente“ – mein konkreter Plan für die finanzielle Freiheit

Das erwartet dich in diesem Post

Rente mit 35- wie soll das gehen?

Das Ziel von Frugalisten ist die finanzielle Freiheit in jungen Jahren zu erreichen. Obwohl ich den Begriff „Rente“ eher mit Personen im Alter von 60+ verbinde, empfinde ich ihn als plakativer und aufmerksamkeitserregender. Doch wie soll das überhaupt funktionieren? 

Die „normale“ Bevölkerung arbeitet je nach Land bis 60 oder 67. Und es wird diskutiert, das Renteneintrittsalter noch weiter nach oben zu setzen. Wie soll es da möglich sein, schon mit 35 Jahren finanziell frei zu sein?
 

Wie viel Vermögen brauche ich für die Finanzielle Freiheit?

Das hängt prinzipiell sehr von den eigenen Ausgaben ab. Ich berechne das Vermögen, das ich brauche, um mich als finanziell frei bezeichnen zu können, anhand der 4% Regel. Mehr dazu in diesem Beitrag. 

Auf der Seite frugalisten.de/rechner findest du auch einen Rentenrechner. 

Allerdings hat dieser einen kleinen Nachteil: er rechnet mit gleichbleibenden Ausgaben. Ich gehe aber davon aus, dass sich meine Ausgaben im Laufe der Zeit, unabhängig von der Inflation noch mindestens verdoppeln werden. Deshalb ist mein Ziel eine halbe Million Euro an Vermögen. 

Wie ich das erreichen will und wie viel ich dafür monatlich investieren muss, erfährst du im unten verlinkten Video 🙂



Depots und Konten eröffnen

P2P-Kredite

  • 5€ Bonus direkt nach Anmeldung bei Bondora: Hier bei Bondora anmelden.
  • 0,5% Bonus bei Mintos: Hier bei Mintos anmelden.

     

    Es handelt sich hierbei um Affiliate Links. Wenn du dich über einen der Links oben anmeldest, erhalte ich eine Provision und kann damit den Blog finanzieren. Du hast dadurch keinen Nachteil. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar