Geld sparen bei der Kleidung

Geld sparen bei der Kleidung

Das erwartet dich in diesem Post

Wer kennt es nicht- der Kleiderschrank platzt aus allen Nähten und trotzdem hat man das Gefühl, man hat nichts zum Anziehen und braucht mehr. Ich denke Kleidung ist ein Bereich, wo man wirklich sehr viel Geld ausgeben kann- bei mir war es in der Vergangenheit auf jeden Fall so.

Umgekehrt lässt sich hier aber auch sehr viel sparen. Hier ein paar Spartipps von mir:

Konsumstopp 

Ich habe mir eine Challenge überlegt, und zwar möchte ich ein Jahr keine Kleidung kaufen. Seit Oktober 2019 habe ich kein Geld mehr für Kleidung ausgegeben, also schon über ein halbes Jahr. Und ich muss sagen: obwohl ich schon mehrmals ausgemistet habe, ist mein Schrank immer noch gut gefüllt 😀

Kleidung tauschen / ausleihen

Eine tolle Möglichkeit, auszumisten, Geld zu sparen und trotzdem Abwechslung in den Kleiderschrank zu bringen ist Klamotten zu tauschen, zum Beispiel mit Freunden. Oder man könnte sich auch für einen bestimmten Anlass von jemandem etwas ausleihen, zum Beispiel ein Kleid für ein schickes Event. Häufig ist es ja so, dass diese Kleidungsstücke nur seeeehr selten zum Einsatz kommen, deshalb ist es denke ich eine gute Entscheidung, diese nur auszuleihen anstatt sie zu besitzen.


Reparieren

Indem man kaputte Kleidung repariert, kann man einerseits Geld sparen und andererseits sich neue Fähigkeiten aneignen. Und vor allem: man schätzt seine Kleidung vielleicht ein bisschen mehr und passt besser drauf auf.

 

Second Hand kaufen

Wahnsinn, was ich schon alles um 1-2€ am Flohmarkt gefunden habe. So tolle Stücke! Gebrauchte Kleidung zu kaufen schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Es gibt bereits sooo viele Kleidungsstücke auf diesem Planeten. Also schau gerne mal auf Plattformen wie Shpock, eBay Kleinanzeigen, Willhaben oder in Second Hand Läden vorbei.


Depots und Konten eröffnen

P2P-Kredite

  • 5€ Bonus direkt nach Anmeldung bei Bondora: Hier bei Bondora anmelden.*
  • 0,5% Bonus bei Mintos: Hier bei Mintos anmelden.*

    *Es handelt sich bei den mit * gekennzeichneten Links um Affiliate Links. Wenn du dich über einen der Links oben anmeldest, erhalte ich eine Provision und kann damit den Blog finanzieren. Du hast dadurch keinen Nachteil. Vielen Dank!

Bist du schon in der Minimal-Frugal Community Facebook Gruppe? Wenn nein, dann wird es höchste Zeit, dass du dazukommst 😀 Hier zur Facebook Gruppe  beitreten.

Gerne kannst du dich auch hier für den Newsletter eintragen.

Hier geht’s zu meinem Youtube Kanal. 

Zu meinem Instagram Account kommst du hier.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Schreibe einen Kommentar